Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Stadtwerke Leinefelde-Worbis Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Mittels dieser Datenschutzerklärung klären wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten auf. Ferner klären wir Sie als betroffene Person mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte auf.

Die Stadtwerke Leinefelde-Worbis GmbH ist als für die Verarbeitung Verantwortlicher bestrebt, zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umzusetzen, um einen größtmöglichen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Dennoch können Internet-basierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein lückenloser Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln. 

1. Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgesetze

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die: 

Stadtwerke Leinefelde-Worbis GmbH
Heiligenstädter Straße 60 37327 Leinefelde-Worbis  

Vertreten durch: Frau Evelyn Rudolph (Geschäftsführung)

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen eine Datenschutzbeauftragten bestellt: Herr Heiko Markus Roth.

Stadtwerke Leinefelde-Worbis GmbH
Datenschutzbeauftragter
Herr Heiko Markus Roth
Heiligenstädter Straße 60
37327 Leinefelde-Worbis 

E-Mail: datenschutz(at)stadtwerke-leinefelde.de

Sie können sich selbstverständlich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. 

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Funktionen unserer Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Ist eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet, dann ist dies in diesen Fällen abweichend zulässig. 

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern und soweit der Zweck der Verarbeitung entfällt. Eine Verarbeitung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch eine rechtliche Grundlage erlaubt ist.  

3. Ihre Datenschutzrechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen, nach Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen, folgende Rechte zu: 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Portabilität),
  • gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die auf eine nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e) und f) DSGVO gestützte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Die Gründe sind nachzuweisen, 
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, 
  • gemäß Art. 22 DSGVO bei einer nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt,
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. 

Alle hier aufgeführten Rechte können Sie unter den in Ziffer 1 aufgeführten Kontaktdaten geltend machen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Online-Präsenzen der Stadtwerke Leinefelde GmbH unter www.stadtwerke-leinefelde.de. Wenn Sie unsere Online-Präsenz verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder Online-Präsenz, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.  

4. Kinder

Kinder sollten von ihren Erziehungsberechtigten und Aufsichtspersonen in den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet eingewiesen werden. Ohne Zustimmung eines Erziehungsberechtigten oder der Aufsichtsperson sollten Kinder keine personenbezogenen Daten an unsere Online-Präsenz übermitteln. Wir versichern, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu erheben, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen. 

5. Sicherheit

Die Stadtwerke Leinefelde-Worbis GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Daten, die Sie der Stadtwerke Leinefelde-Worbis GmbH zur Verfügung stellen, durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

Wenn Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bzw. zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Stadtwerke LeinefeldeWorbis GmbH. 

6. Funktion: Bereitstellung unserer Webseite

IP-/Server-Log-Files

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf der Online-Präsenz www.stadtwerke-leinefelde.de werden automatisiert Daten und Informationen Ihres Endgeräts erfasst. Folgende Daten werden hierbei erhoben: 

  • Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Version,
  • Ihr Betriebssystem,
  • Ihren Internet-Service-Provider,
  • Ihre IP-Adresse. 

Zweck der Datenverarbeitung:
Zweck der Verarbeitung Ihrer IP-Adresse ist die Funktionsfähigkeit der Webseite und die Bereitstellung der technischen Abrufmöglichkeit. 

Berechtigtes Interesse:
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb dieser erforderlich.  

Hinweis: Unabhängig von der Datenverarbeitung unseres Systems, können die Programme auf Ihrem Endgerät, zum Beispiel Browser oder Add-ons, selbstständig eine Datenverarbeitung auf Ihrem Endgerät oder anderen Systemen anstoßen. Darunter fallen zum Beispiel der Browserverlauf oder die automatische Vervollständigung von Formularen. Hierauf haben wir keinen Einfluss. 

Dauer der Speicherung:
Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt. 

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Webseite an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 

Die Speicherung der Daten in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.  

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Nutzung unserer Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen gelöscht. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und vorübergehende Speicherung Ihrer Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. 

7. Verwendung von Cookies
Was sind eigentlich Cookies? Wie lassen sie sich deaktivieren?
Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die meisten Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID. Dies ist eine Zeichenfolge, welche die Online-Präsenz und den Server dem Browser zuordnen, in dem das Cookie gespeichert ist. Dadurch können die Online-Präsenzen und Server Ihren Browser von Browsern mit anderen Cookies unterscheiden und jeder Browser kann anhand der eindeutigen Cookie-ID identifiziert werden.  

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:
Die Seite www.stadtwerke-leinfelde.de nutzt „Cookies“. Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, um unsere Online-Präsenz insbesondere sicherer zu gestalten und die Navigation zu einzelnen Seiten zu erleichtern. 

Zweck der Datenverarbeitung:
Diese Cookies enthalten technische Informationen zur Bereitstellung der Webseitenfunktionalitäten im Rahmen der Benutzung. Hierdurch wird die technische Realisierung der Webseite ermöglicht. 

Dauer der Speicherung sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten:
Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Cookies können nicht verwendet werden, um Codes (Programme) auszuführen oder Viren in Ihren Computer einzuschleusen. 

Die auf dieser Seite verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Ihres Webseitenbesuchs und/oder dem Schließen Ihres Browsers automatisch wieder von Ihrem Rechner aus dem Browser-Cache / Speicher gelöscht, sofern Sie diese Funktionalität in Ihrem Browser aktiviert haben. 

Bitte überprüfen Sie hierzu die Einstellungen Ihres Internetbrowsers (z.B. Firefox, Internet Explorer, Edge, Chrome, Opera, Safari). Ihr Internetbrowser gibt Ihnen zudem die Möglichkeit die Behandlung von Cookies zu regeln oder diese gleich ganz zu deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.  

Berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO:
Die eingesetzten Cookies enthalten lediglich technische Daten. Der Einsatz dieser Cookies ist nötig, um dem Nutzer eine seinen Erwartungen entsprechende Funktionalität unseres Internetauftrittes bieten zu können. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. 

8. Verarbeitung personenbezogener Daten über das Kontaktformular

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das lediglich der elektronischen Kontaktaufnahme dient. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mitteilen. 

Bei Anfragen über das Kontaktformular werden folgende Daten verarbeitet:
Ihr Name*
Ihre E-Mail-Adresse*
Ihre Nachricht*
Bei den mit einem „*“-Symbol gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder, ohne deren Ausfüllung keine Anfrage über dieses Kontaktformular an uns gesendet werden kann. 

Die Angabe des Namens dient der persönlichen Ansprache im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage. 

Bei der bloßen Eingabe der Daten in die Formulare werden noch keine Daten an uns übermittelt, dies geschieht erst nach Betätigung des „Absenden“ – Buttons. 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten verarbeitet: Datum und Uhrzeit der Anfrage. 

Sie können über unsere bereitgestellte E-Mail-Adresse info@stadtwerke-leinefelde.de ebenfalls Kontakt zu uns aufzunehmen. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet.  

Zweck der Datenverarbeitung:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten über das Kontaktformular dient alleine dem Zweck der Kontaktaufnahme und der Ermöglichung der informatorischen Ansprache des Kunden durch das Unternehmen auf Initiative des Kunden hin. 

Zweck kann je nach Intention und Inhalt Ihrer Anfrage auch die Anbahnung und/oder Durchführung eines vertraglichen Verhältnisses sein, in diesem Fall ist der Zweck zudem die Pflege der Kundenbeziehung. 

Berechtigtes Interesse:
Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Möglichkeit Ihre Anfrage zu Bearbeiten und Ihnen entsprechend Ihrer Anfrage antworten zu können. Die erhobenen Daten werden aufgrund einer von Ihnen ausgehenden Anfrage verarbeitet. Diese Verarbeitung liegt auch in Ihrem Interesse, um entsprechend Ihrer Erwartung auf Ihre Anfrage reagieren zu können.  

Dauer der Speicherung
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. 10 Jahre nach AO, 6 Jahre gem. HGB) bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO zu den vorgenannten Zwecken. Zudem wird die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO gestützt. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die der Vorbereitung und/oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses dienen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

9. Verarbeitung personenbezogener Daten über das Formular Rückrufservice

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung  Das Formular dient lediglich der Kontaktaufnahme. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit Sie uns diese im Rahmen Ihrer Anfrage mitteilen. 

Bei Anfragen über das Formular „Rückrufservice“  werden folgende Daten verarbeitet: 

Ihr Name*
Ihre Telefonnummer*
Ihre Kundennummer
Ihre Anliegen 

Bei den mit einem „*“-Symbol gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder, ohne deren Ausfüllung keine Anfrage über dieses Kontaktformular an uns gesendet werden kann. 

Bitte geben Sie die Telefonnummer nur dann an, wenn Sie eine telefonische Kontaktaufnahme durch uns wünschen. 

Die Angabe des Namens dient der persönlichen Ansprache im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage. 

Bei der bloßen Eingabe der Daten in die Formulare werden noch keine Daten an uns übermittelt, dies geschieht erst nach Betätigung des „Absenden“ – Buttons. 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten verarbeitet: Datum und Uhrzeit der Anfrage. 

Zweck der Datenverarbeitung:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten über das Formular „Rückrufservice“ dient alleine dem Zweck der Kontaktaufnahme und der Ermöglichung der informatorischen Ansprache des Kunden durch das Unternehmen auf Initiative des Kunden hin. Zweck kann je nach Intention und Inhalt Ihrer Anfrage auch die Anbahnung und/oder Durchführung eines vertraglichen Verhältnisses sein, in diesem Fall ist der Zweck zudem die Pflege der Kundenbeziehung.

Berechtigtes Interesse:
Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Möglichkeit Ihre Anfrage zu Bearbeiten und Ihnen entsprechend Ihrer Anfrage antworten zu können. Die erhobenen Daten werden aufgrund einer von Ihnen ausgehenden Anfrage verarbeitet.  

Diese Verarbeitung liegt auch in Ihrem Interesse, um entsprechend Ihrer Erwartung auf Ihre Anfrage reagieren zu können.  

Dauer der Speicherung
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. 10 Jahre nach AO, 6 Jahre gem. HGB) bestehen. Für Ihre in das Formular „Rückrufservice“ eingegebenen Daten ist dies der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Dabei ist die Konversation dann beendet, wenn sich aus den Umständen ergibt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt wurde. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die der Vorbereitung und/oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses dienen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. 

10. Verarbeitung personenbezogener Daten über das Formular Zählerstandsmeldung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Das Formular dient zum Zwecke der Einarbeitung Ihres Zählerstands und zur Einarbeitung in unser Abrechnungssystem. Die Verarbeitung erfolgt auf elektronischem Weg. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit Sie uns diese im Rahmen Ihrer Anfrage mitteilen. Bei Anfragen über das Formular „Zählerstandsmeldung“  werden folgende Daten verarbeitet: 

Ihr Name*
Ihre Anschrift*
Ihr Vertragskonto*
Ihre Kundennummer Ihre Zählernummer*
Ihren Zählerstand* Ihr Ablesedatum* 

Bei den mit einem „*“-Symbol gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder, ohne deren Ausfüllung keine Anfrage über dieses Meldung an uns gesendet werden kann.

Bitte geben Sie die Telefonnummer nur dann an, wenn Sie eine telefonische Kontaktaufnahme durch uns wünschen. 

Die Angabe der persönlichen Angaben dient der persönlichen Ansprache im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage und der Überprüfung bzw. Zuordnung Ihrer Kundendaten.  

Die Angaben Ihrer Zählerdaten dienen der Einarbeitung Ihres Zählerstands in unser Abrechnungssystem. 

Bei der bloßen Eingabe der Daten in die Formulare werden noch keine Daten an uns übermittelt, dies geschieht erst nach Betätigung des „Absenden“ – Buttons. 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten verarbeitet: Datum und Uhrzeit der Anfrage. 

Zweck der Datenverarbeitung:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten über das Formular „Zählerstandsmeldung“ dient alleine dem Zweck zur Erstellung Ihrer Jahres- bzw. Endabrechnungen auf Initiative des Kunden hin.  

Berechtigtes Interesse:
Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Erfordernis Ihren Verbrauch abzurechnen. Die erhobenen Daten werden aufgrund einer von Ihnen ausgehenden Anfrage verarbeitet. Diese Verarbeitung liegt auch in Ihrem Interesse, um eine zeitgerechte und verbrauchsgerechte Zuordnung ihrer Daten und Abrechnung umzusetzen.  

Dauer der Speicherung
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. 10 Jahre nach AO, 6 Jahre gem. HGB) bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die der Vorbereitung und/oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses dienen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. 

11.  Funktion: Ladekarte

Auf unserer Online-Präsenz bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten eine SWL-LadeKarte anzufordern. Die Daten, welche wir für die Registrierung benötigen, werden derzeit noch direkt im Kundencentrum aufgenommen.

Diese Pflichtangaben finden nur hierfür Verwendung, sofern Sie nicht eine gesonderte Einwilligung über die Verwendung der Daten über diesen Vertrag hinaus erteilen. Die Angaben dienen der eindeutigen Identifizierung als Vertragspartner und als Kontaktmöglichkeit für den Austausch vertragsrelevanter Informationen und Unterlagen. 

Wir und unsere Dienstleister bewahren diese Daten nur solange auf, wie es für die Dauer der Durchführung des Vertrags sowie im Anschluss für die Dauer der rechtlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist. 

Die SWL-LadeKarte erhalten Sie postalisch. Nach Erhalt der LadeKarte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Bei der Bereitstellung dieses Services arbeiten wir mit dem Dienstleister Smartlab Innovationsgesellschaft mbH, Lombardenstr. 24, 52070 Aachen, Deutschland zusammen. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO. 

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung 

Im Falle von inhaltlichen oder veränderte gesetzliche Anforderungen behält sich die Stadtwerke Leinefelde-Worbis GmbH vor, die Datenschutzerklärung nach Bedarf anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter https://www.stadtwerke-leinefelde.de/ Datenschutz  von Ihnen abgerufen werden.